Die koordinierte interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Bereiche mit den Hausärzten und Zuweisern ermöglicht die umfassende Betreuung unserer Patienten.

Drei Spitäler – ein Netzwerk eine Zielsetzung

In enger Kooperation der drei Spitäler werden sowohl konservative wie auch chirurgische Behandlungsmöglichkeiten der Adipositas angeboten und begleitet.

Die Aussage der WHO über Adipositas ist unsere Motivation, vorhandene Strukturen weiter auszubauen und zu optimieren. So ist das Adipositas-Netzwerk entstanden, eine Kooperation der Spitäler Schaffhausen, des Kantonsspitals Winterthur sowie des GZO Spital Wetzikon.

Ganz am Puls der kontinuierlich voranschreitenden Forschung und Entwicklung stellen wir mit der Verbindung der drei Spitäler eine moderne und zeitgemässe Behandlung sicher; dies nicht nur im chirurgisch-operativen Sektor, sondern auch in allen anderen mit der Krankheit zusammenhängenden Bereichen. Dazu arbeiten wir in einem interdisziplinären Team.

Im Adipositas-Netzwerk bündeln wir unser Wissen und unsere Erfahrung. So bieten wir den Patienten eine optimale Rundumversorgung. Zudem profitieren sie unmittelbar durch den regelmässigen Wissenstransfer und Austausch zwischen den drei Spitälern.

Spezialisierte Ärzte und speziell geschultes Personal geben den Betroffenen die bestmögliche Unterstützung nicht nur in der chirurgischen Behandlung, sondern auch in allen anderen Belangen vor und nach der Operation.

Durch die Standortnähe der drei Spitäler bietet sich für die Betroffenen eine Vielzahl an Möglichkeiten und Serviceleistungen rund um ihre Adipositas-Erkrankung und deren Begleiterscheinungen.

Die Vorteile des Adipositas-Netzwerks für Sie als Patient

Struktur Adipositas-Netzwerk Schweiz

Durch die Standorte der drei Spitäler decken wir einen grossen geografischen Radius ab, in dem der Bevölkerung eine fachkompetente und qualitativ sehr hochstehende Betreuung zur Verfügung steht. Entscheiden sich die Betroffenen, gemeinsam mit ihrem Hausarzt, die Adipositas-Erkrankung von Spezialisten behandeln zu lassen, können sie je nach Wunsch oder Wohnortnähe eines der drei Spitäler frei wählen. Die Beratung sowie die langjährige Nachsorge finden in allen drei Häusern statt, die operativen Eingriffe werden in den Spitäler Schaffhausen und dem GZO Spital Wetzikon durchgeführt.